Geigenbau am Dom - Eva Lämmle München

    30. Juni 2018, 18:37// Aktuelles

    Operngala der Jungen Münchner Symphoniker

    residenz-muenchen

     

     

    Am 25. Juli 2018 um 20.00  Uhr im Brunnenhof der Residenz München (bei schlechtem Wetter im Herkulessaal) 

     

    Das Programm hat sich an dem Thema des Faust-Festivals orientiert und wird Sie mit Werken von Mozart, Boito, Gounod, Wagner… u. a. durch einen stimmungsvollen Abend führen. 
    Die Jungen Münchner Symphoniker e. V., unter der Leitung von Bernhard Koch, laden herzlich zu ihrer Operngala am 25.07.2018 um 20 Uhr im Brunnenhof der Residenz ein.

    Die drei Sänger Judith Spiesser (Sopran), Rafael Cavero (Tenor) sowie Tobias Pfülb (Bass) werden Sie in der feierlichen Atmosphäre des Brunnenhofs in die Welt der Oper entführen. Neben der ausdrucksstarken Ouvertüre zum „Fliegenden Holländer“ von Richard Wagner werden weitere Ouvertüren, Arien und Duette von Mozart, Boito, Gounod, Donizetti und Verdi zu hören sein. So können Sie sich auf abwechslungsreiche Arien aus Arrigo Boito` s einziger vollendeter Oper „Mefistofele“ freuen. Charles Gounod ließ sich ebenfalls von Goethe` s Tragödie inspirieren und schrieb seine bekannte Oper „Margarethe“, aus der ein paar Ausschnitte zur Aufführung gebracht werden, unter anderem die Juwelenarie. Bestimmte Klassiker des Opernrepertoires dürfen auch an diesem Abend nicht fehlen: So werden auch die Ouvertüre zu „Don Giovanni“ sowie Ausschnitte aus der Oper „Lucia di Lammermoor“ auf dem Konzertprogramm stehen. an diesem schwungvollen Abend wird auch ein Werk von Giuseppe Verdi zu hören sein. Die Oper  – La forza del destino – schrieb der Komponist für St. Petersburg, wo das Werk auch zum ersten Mal aufgeführt wurde. Sie verfügt über groß angelegte Ouvertüre, die von vielseitig instrumentierten Motiven geprägt ist und sowohl drängende als auch ruhige Passagen enthält. Die Ouvertüre zur Oper – Der fliegende Holländer – stellt bereits das gesamte dar. Sie zeichnet sich durch virtuose Läufe und eine Fülle an verschiedenen Leitmotiven aus, die  auch im weiteren Verlauf des gesamten Werkes immer wieder vorkommen. 

    Geniessen Sie einen festlichen, Sommerabend im Brunnenhof der Residenz. Bei schlechter Witterung wird das Konzert im Herkulessaal der Residenz stattfinden.

    Karten zu 38,– /30,–/23,–/ 15 Euro  zzgl VVK gibt es bei München-Ticket sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen.

    Sie können auch per mail unter ticket@junge-muenchner-symphoniker.de Karten bestellen und an der Abendkasse abholen.Hier fällt dann keine Vorverkaufsgebühr an.

    Ermäßigungen für Schüler u Studenten nur an der Abendkasse bei Vorlage eines  Nachweises.

    Solisten:    Sopran: Judith Spiesser                    Tenor: Raffael Cavero                Bass: Tobias Pfülb