Geigenbau am Dom - Eva Lämmle München

7. Februar 2015, 17:19// Tipps und Tricks

Saiten wechseln bei der Geige, wie geht das?

Saitenaufziehen

 

Hier eine kurze Anleitung zum Saitenwechseln bei der Geige: Wenn Sie den ganzen Satz wechseln möchten, sollten Sie immer eine Saite nach der anderen austauschen und

nicht alle auf einmal, damit der Steg nicht verrutscht oder vielleicht der Stimmstock umfällt.

  • Erst die G-Saite runterdrehen, ausfädeln, die neue Saite einfädeln und einmal über das Ende wickeln. So kann die Saite nicht rausrutschen. Drehen  Sie dann die Saite auf  nach außen Richtung Wirbelkastenwand.Die Saite sollte immer noch ein wenig Abstand zur Wirbelkastenwand haben und nicht dort anliegen.
  • Stimmen Sie die neue G-Saite.
  • Dasselbe wiederholen Sie dann erst mit der E ,dann der D- und zuletzt der A-Saite. Wenn Sie diese Reihenfolge einhalten, kommen Sie überall am besten heran.
  • Zwischendrin und am Ende checken Sie den Standort des Stegs. Hat sich der Steg durch das Hochziehen der Saiten ein wenig nach vorne geneigt ? Falls ja, können Sie ihn vorsichtig zwischen beide Daumen nehmen und wieder in Position drücken.

 

 



Blogbeitrag schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *


Ich freue mich über Ihren Beitrag, der zunächst von mir geprüft und dann freigeschaltet wird. Ich behalten mir jedoch vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Beiträge nicht zu veröffentlichen.

95 − = 92