Geigenbau am Dom - Eva Lämmle München

    5. Juni 2017, 13:16// Aktuelles

    Wie kann ich meinen Geigensteg wieder gerade richten?

    geige-steg-richten

    In regelmäßigen Abständen ist es notwendig zu überprüfen, ob der Steg noch gerade steht

     

    und ihn ggf. wieder gerade zu richten.

    Beim Stimmen wird der Steg manchmal in Richtung des Griffbrettes gezogen. Wenn er dann in dieser Position bleibt, kann er sich auf Dauer verbiegen.

    Die hintere Stegfläche (das ist die dem Saitenhalter zugewandte) soll im rechten Winkel zur Decke stehen. Das kann ein Anhaltspunkt für die Neigung des Steges sein.

    Auch sollen die Stegfüße komplett an der Decke aufliegen. Ist beides gleichzeitig nicht mehr möglich, hat sich der Steg schon verzogen und sollte erneuert werden.

    Ist er nur oben ein wenig zum Griffbrett hin verbogen, können Sie ihn selbst wieder gerade ziehen:

    Zum Richten des Steges nehmen Sie die Geige auf den Schoß wie auf dem oberen Bild.

     

    steg-gerade-rücken

     

    Der linke Daumen schiebt nun vorsichtig und mit wenig Druck den Steg an der Oberseite nach hinten, dem Saitenhalter zu.

     

    Steg-rücken-violine

     

    Der rechte Daumen hält dagegen, so kann der Druck genau dosiert werden und der Steg fällt nicht um.

     

     

     



    Blogbeitrag schreiben

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
    Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *


    Ich freue mich über Ihren Beitrag, der zunächst von mir geprüft und dann freigeschaltet wird. Ich behalten mir jedoch vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Beiträge nicht zu veröffentlichen.

    13 − = 4