// Häufig gestellte Fragen

Welche Geige ist gut für einen Anfänger?

große Auswahl an Geigen

 

Das werde ich oft von erwachsenen Anfängern, aber auch Eltern gefragt, deren Kinder gerne Geige lernen möchten.

 

 

Viele sind überfordert vom großen Angebot und  der riesigen Preisspanne von Instrumenten, die auf dem Markt verfügbar ist. Worauf sollte man also achten?

 

  • Die Geige sollte aus Massivholz sein (Fichte und Ahorn), Wirbel und Griffbrett aus Ebenholz.
  • Die Geige sollte spieltechnisch gut eingestellt sein: Der Abstand von den Saiten zum Griffbrett und die Stegrundung muß stimmen, damit die Geige gut spielbar ist. Die Wirbel müssen passen,und ein Feinstimmsaitenhalter hilft, damit die Geige leicht zu stimmen ist. Die Höhe des Obersattels muß stimmen und der Abstand der Kerben, sowie die Griffbrettrundung.Der Standort des Stimmstocks und gute Saiten tragen zum guten Klang bei. Da diese Dinge für einen Laien und Geigenanfänger nicht nachzuprüfen sind, empfehle ich den Weg zum lokalen Geigenbauer.Er/Sie ist Ihr Ansprechpartner und hilft Ihnen bei der Auswahl.
  • Die Geige sollte gut klingen, sonst verliert man schnell die Lust, wenn es quietscht und pfeift.
  • Nehmen Sie Unterricht. Die Geige autodidaktisch zu erlernen ist sehr schwer, und man gewöhnt sich eventuell eine falsche Haltung an, die man sich dann später nur schwierig wieder abgewöhnen kann.
  • Am Anfang lieber mieten statt kaufen. Um eine ordentliche Geige zu bekommen,die gut eingerichtet ist, müssen Sie ein Minimum von ca.700€ rechnen. Wenn Sie soviel nicht investieren möchten, mieten Sie einfach eine Geige bei einem Geigenbauer in Ihrer Nähe. Sollten Sie Probleme haben, gibt es immer einen Ansprechpartner. Wenn Sie nach einigen Monaten merken, daß Sie Spaß an der Geige haben und dabeibleiben möchten, werden meist auch ein Teil der Miete auf einen Kauf angerechnet.
  • Falls Sie eine gebrauchte Geige von privat kaufen möchten, zeigen Sie sie vorher dem Geigenbauer. Er/sie kann einschätzen, ob der Zustand und der Preis in Ordnung sind.Ob Folgekosten auf Sie zukommen, bzw. welche Reparaturen noch gemacht werden müssen.

 

 

 

Nächster Beitrag:

Vorheriger Beitrag:

Übersicht / Blog / Aktuelles

Nachrichten rund um mein Atelier