• Sybille Glück-Leitol 4. August 2019, 19:08

    Liebe Frau Lämmle,

    als Sehr Spät Einsteigerin in die Welt der Streicher begleiteten mich drei Aspekte : Motivation, Zweifel und Schwellenangst vorm Geigenbauer. Letzteres bewog mich, in einer großen Musikalienhandlung ein Anfänger Cello (nicht gerade das billigste) zu erwerben.
    Leichte Stücke glückten. Die sehr hoch stehenden und dadurch schwer drückbaren Saiten verbuchte ich auf das Konto des “günstigen Manufakturinstrumentes”. Die sich am Sattel aufdröselnde A Saite und der sich leicht neigende Steg nagten an meiner Motivation und gaben mir den Anstoß, nun doch mal einen Fachmann zu konsultieren.
    Wie überrascht war ich, als ich in Ihrem Atelier nicht nur Meisterinstrumente, sondern auch solche vorfand, die genau in meine Preisvorstellung passten. Obwohl ich bereits eines besaß, durfte ich in aller Ruhe sämtliche Celli ausprobieren, wurde weder bedrängt noch überrumpelt. Schlussendlich überließ ich mein Instrument Ihren geschickten Händen, um die von mir in Auftrag gegebenen Veränderungen vorzunehmen.
    Vorgestern holte ich ein für meine Begriffe völlig neues Cello ab. Schon optisch fielen die viel tiefer liegenden Saiten auf. Kleine Mängel waren beseitigt und die von Ihnen ausgewählten Saiten lassen das Instrument harmonisch und in sich ausgewogen erklingen. Mit der wesentlich leichteren Spielbarkeit des Instrumentes stieg meine Motivation wieder in alle Höhen und die Zweifel sind verschwunden.
    Hervorragende mit viel Liebe ausgeführte Arbeit! Vielen herzlichen Dank!!!
    Sie haben mir damit zu einem mühelosen Cello Beginn verholfen. Ich bin glücklich, den Weg zu Ihnen gefunden zu haben und werde Sie guten Gewissens weiterempfehlen. Auch solchen Menschen, die ihre Hemmungen vor dem Geigen Atelier nicht überwinden können und sich mit einem Billiginstrument das Leben schwer machen.
    Natürlich liegt es an mir, dem Cello die mir vorschwebenden Töne zu entlocken, aber mit einem gut funktionierenden Instrument ist der Grundstein bereits gelegt.

    Alles Gute für Sie
    und herzliche Grüße,

    Sybille Glück – Leitol

  • Heinz Peller 5. März 2017, 13:40

    Liebe Frau Lämmle,
    obwohl ich derzeit wegen dringendem Übebedarf vorwiegend mit der Barockgeige spielen “muß”, konnte ich mich in den letzten Wochen auch mit meiner eigenen “Diva” beschäftigen. Und ich muß Ihnen sagen, was ich da so höre macht mich sehr glücklich. Die Ansprache ist sehr gut und ich höre mehr feinere Klänge als je zuvor. Vielen, vielen Dank für Ihre Arbeit.

  • M.Gibbons 10. November 2016, 19:08

    Liebe Frau Lämmle,

    nach einer längeren Suche nach einer neuen Violine, durfte ich Ihr Instrument auf den Münchner Geigentagen am 23.04.16 kennenlernen. Als ich die Geige in die Hand nahm und die ersten Töne probierte, war mir klar, dass meine Suche wohl ein Ende gefunden hat.

    Als ich dann telefonisch Kontakt mit Ihnen aufgenommen hatte, konnten Sie mir umgehend einen Termin in Ihrem Studio anbieten; ich durfte die Geige gleich mit nach Hause nehmen, um sie in meiner gewohnten Umgebung auszuprobieren.

    Nicht einmal eine Woche später konnten wir problemlos einen Kaufvertrag abschließen.

    Ein paar Monate später haben Sie eine tolle Auswahl von passenden Bögen des Bogenbauers Thomas Acker für mich zusammengestellt. Wieder durfte ich sie in aller Ruhe zu Hause ausprobieren. Eigentlich waren alle Bögen sehr gut – einer hat allerdings genau zur Geige gepasst, den ich auch anschließend von Ihnen erworben habe.

    Ich möchte mich bei Ihnen für Ihre tatkräftige und professionelle Unterstützung bedanken! Es hat mir viel Freude gemacht sie kennenzulernen. Ich werde Sie jederzeit gerne weiterempfehlen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Michael Gibbons

  • Klaus Bona 23. Oktober 2015, 22:10

    Liebe Frau Lämmle,
    die Lederdämpfer habe ich auf meiner Barockgeige und auch auf meiner Barockbratsche angebracht und ich bin sehr zufrieden mit dem klanglichen Ergebnis! Auch der schnelle Einsatz und das Verbleiben am Instrument sind wirklich sehr gut.
    Mit freundlichen Grüßen und bestem Dank für die sofortige Auslieferung
    Klaus Bona

  • Franck Leprince 6. Juli 2015, 19:38

    Über den neuen Lederdämpfer:

    Seit über dreißig Jahren habe ich eine ganze Menge von Dämpfern ausprobiert und schließlich fand ich die Tourte „Geigenform“ und Heifetz Modellen fast , aber nicht ideal. Jetzt, endlich habe ich der perfekten Dämpfer für mich gefunden.

  • Kathrin M. 22. Juni 2015, 19:38

    Ich habe 2012 bei Frau Lämmle einen tollen neuen Bratschenbogen von Thomas Acker gekauft.Damit fallen die verschiedenen Stricharten viel leichter und auch der Klang und die Ansprache der Bratsche haben sich erheblich verbessert.

  • Rita Pratissoli 13. Mai 2015, 19:37

    Ich habe mich für ein neues Cello vor ca. 2 Jahre entschieden und Eva hat mir einige zur Verfügung gestellt.
    Am Ende habe ich mein “Neuen” gefunden, bin immer noch sehr glücklich und Eva hat mich in der gegenseitige Eingewöhnungsphase sehr geholfen, total nett und unkompliziert..
    Die Lage der Werkstatt ist außerdem super praktisch zu erreichen und ich kann nur Eva weiterempfehlen !! Da kennen wir uns schon seit einige Jahren und fühle mich sehr wohl.

  • Kerstin D. 15. April 2015, 19:36

    Frau Lämmle hat mir eine Geige zur Linkshändergeige umgebaut. Sie klingt sehr gut und ich bin sehr zufrieden damit.

  • Bernhard Wolf 6. März 2015, 17:30

    Frau Lämmle ist eine gewissenhafte Fachfrau, die mit größter Sorgfalt und Präzision meiner ihr anvertrauten Geige aus dem Jahr 1912 zu neuen Klang-Horizonten verholfen hat. Sie hat extrem sauber gearbeitet. Während der Reparaturen (Griffbrett, Steg, Stimmstock) hat sie mir gratis eine hochwertige Leihgeige zur Verfügung gestellt. Für mich eine hervorragende Adresse, die ich uneingeschränkt weiterempfehlen möchte.

Instagram

Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.