Baßbalken

« Back to Glossary Index

 

Im Innern der Geige wird eine Verstärkungsleiste aus Fichtenholz eingepaßt und eingeleimt. Diese Leiste nennt man Baßbalken. Sie verteilt die Schwingungen gleichmäßig auf die Decke und hat  auch eine statische Funktion. Die Position, Form und Masse hat Einfluß auf den Klang. Der Baßbalken wird auf der Baßseite des Instruments angebracht und verläuft parallel zu den Saiten.

« Back to Glossary Index