Mensur

« Back to Glossary Index

Man unterscheidet Deckenmensur, Halsmensur und schwingende Saitenlänge:

Die Deckenmensur wird von Deckenrand zur Stegmitte gemessen, die Halsmensur vom Obersattel bis zum Deckenrand. Bei Geigen beträgt das Verhältnis DM zu HM 3:2, bei Celli 10:7

Die schwingende Saitenlänge ist die Länge vom Obersattel bis zum Steg.

« Back to Glossary Index