Geigenbau am Dom - Eva Lämmle München

    17. November 2018, 16:56// Aktuelles

    Eine Geige vom Dachboden, wieviel ist sie tatsächlich wert?

    geige-in-kasten

     

    nicht selten finden Leute eine Geige beim Entrümpeln auf dem Dachboden

    oder im Keller oder als Erbstück von Oma, liebevoll gehütet wie ein Schatz.

    Bei näherer Untersuchung entdeckt man einen Zettel im Inneren, der sogar „Straduarius“ verspricht oder ähnliches.

    Ich habe in meiner Werkstatt oft mit Kunden zu tun, die erwartungsvoll mit Ihrer „Stradivari“ kommen, und denen ich dann leider eine große Illusion nehmen muß.

    Viele Instrumente haben falsche Zettel, und gerade bei sächsischen Manufakturinstrumenten, die oft unter den Dachbodenfunden vorkommen, waren Stradivari-, Guarneri- oder Stainer-Zettel als Modellangaben gebräuchlich.

    Wenn Sie also einen Dachbodenfund haben, zeigen Sie das Instrument am besten Ihrem Geigenbauer. Er/Sie kann aufgrund langjähriger Erfahrung einschätzen, wieviel Ihre Geige wert ist.