Geigenbau am Dom - Eva Lämmle München

16. Mai 2016, 17:15// Geige aus Domholz

Bau einer Geige aus Dachbalken der Frauenkirche München,Teil 4

Decke-gefugt-glatt-gehobelt

 

Jetzt wird die gefugte Decke aus Domholz erstmal glatt und exakt plan gehobelt.

 

 

Deckenholz-Umriß-aufgezeichnet

 

dann wird der Umriß aufgezeichnet und grob ausgesägt.

 

Umriss-grob-ausgesägt

 

Als nächstes wird die Wölbung grob abgestochen und eine gleichmäßige Randstärke festgelegt.

 

Woelbung-grob-abgestochen

 

 

deckenwoelbung-arbeit


Blogbeitrag schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind mit einem Sternchen markiert *


Ich freue mich über Ihren Beitrag, der zunächst von mir geprüft und dann freigeschaltet wird. Ich behalten mir jedoch vor, gehaltlose, persönlich verletzende und themenfremde Beiträge nicht zu veröffentlichen.

− 5 = 1