// Häufig gestellte Fragen

Wie lange halten Geigensaiten?

Saiten-Steg-Geige

Und woran erkenne ich, daß eine Saite kaputt ist?

 

 

Wie oft soll man die Saiten einer Geige wechseln und wie lange halten sie eigentlich?

 

Das ist von vielen unterschiedlichen Faktoren abhängig:

 

-von der Spieldauer, d.h., wie lange sind sie tatsächlich gespielt worden und in welcher Intensität wird gespielt?

-welcher Saitentyp wird verwendet? Darmsaiten, Kunststoffsaiten oder Stahlsaiten?

-Hat der Spieler agressiven Handschweiß?

-wie sind die klimatischen Verhältnisse?

 

Deshalb läßt es auch nicht pauschal sagen, wie lange eine Saite hält.

Sie ist allerdings nicht erst kaputt, wenn sichtbare Schäden auftreten, d.h. die Umwicklung aufgeht, sondern sie ist auch kaputt, wenn

 

-Sie im Gegenlicht Unebenheiten an der Saite sehen können

-die Geige schleichend an Klangqualität verliert, d.h.der Klang schärfer oder manchmal auch dumpfer wird

– die Geige schlechter anspricht als vorher

– die Saiten nicht mehr quintenrein sind.

 

Wenn Sie sich unsicher sind, fragen Sie ihre/n Geigenbauer/in um Rat.

 

Sie möchten neue Saiten aufziehen?

 

Hier finden Sie ein paar Tipps, wie es einfach geht:

 

 

Saiten einfach neu aufziehen

  • Drehen Sie nicht alle Wirbel auf einmal herunter, damit der Steg nicht verrutscht oder vielleicht der Stimmstock umfällt, sondern immer nur einen Wirbel runterdrehen, die Saite tauschen und wieder hochziehen, dann die nächste.
  • Erst die G-Saite runterdrehen, ausfädeln, die neue Saite einfädeln und einmal über das Ende wickeln. So kann die Saite nicht rausrutschen. Drehen  Sie dann die Saite auf nach außen Richtung Wirbelkastenwand.Die Saite sollte immer noch ein wenig Abstand zur Wirbelkastenwand haben und nicht dort anliegen.
  • Stimmen Sie die neue G-Saite.
  • Dasselbe wiederholen Sie dann erst mit der E ,dann der D- und zuletzt der A-Saite. Wenn Sie diese Reihenfolge einhalten, kommen Sie überall am besten heran.
  • Zwischendrin und am Ende checken Sie den Standort des Stegs. Hat sich der Steg durch das Hochziehen der Saiten ein wenig nach vorne geneigt ? Falls ja, können Sie ihn vorsichtig zwischen beide Daumen nehmen und wieder in Position drücken.

 

 

Übersicht / Blog / Aktuelles

Nachrichten rund um mein Atelier