// Häufig gestellte Fragen

Wie reinige ich mein Instrument?

Decke-Geige

 

 

vor ein paar Tagen wurde auf facebook das Video eines Cellisten geteilt, der zeigte, wie er in Zeiten des Corona-Virus sein Cello reinigt/desinfiziert:

 

Er hatte sein Cello wie zum Spielen vor sich, eine Flasche Ethanol in der Hand und einen Lappen. Er kippte Alkohol aus der Flasche in den Lappen und rieb damit sein Griffbrett und den Hals ab.

 

Das finde ich ziemlich riskant, deshalb schreibe ich ein paar Worte darüber:

Die Lacke der Instrumente sind spirituslöslich, es muß nur ein Spritzer danebengehen und man verursacht einen Lackschaden. Niemals eine Flasche Alkohol über einem Instrument umkippen!

 

Außerdem werden Instrumente ja normalerweise nicht zwischen Menschen ausgetauscht, wieso sollten sie also mit Alkohol desinfiziert werden?

 

Zur Reinigung eines Instruments für den Musiker empfehle ich grundsätzlich nur ein feines Microfaser- oder Staubtuch, eines für die Saiten und eines für den Lack, damit man das Colophonium, das auf den Saiten war, nicht auf dem Lack verteilt. Und beide Tücher regelmäßig waschen.

Den Rest der Reinigung sollte man der Geigenbauer*in überlassen. Er/sie kann am besten beurteilen, wie die jeweiligen Verschmutzungen  behandelt werden und mit welchem schonenden Mittel gereinigt werden kann.